Gesundes basisches Wasser

basisches Wasser kaufen| Nr 1. gegen Muskelkater

Basisches Wasser - Das 1x1 wirklich gesunden Wassers

Was ist basisches Wasser ?

Von basischem Wasser oder auch alkalischem Wasser spricht man ab einem pH-Wert von 7,44

Der pH-Wert (pondus Hydrogenii = Gewicht des Wasserstoffs) beschreibt den Anteil an Wasserstoff Ionen im Wasser. Sauer ist ein Wasser mit einem pH-Wert unter 7,36.

Anbei findet Ihr eine Scala von sauer bis basisch, um einen besseren Überblick zu bekommen. Coca Cola© zum Beispiel, hat einen pH-Wert von gerade einmal 2,7 und ist auf Grund der anorganische Phosphorsäure sehr sauer. Der pH-Wert eines gesunden Menschen sollten über den Tagesverlauf zwischen ca. 5,0 und 7,5 varieren. Morgens hat man einen leicht saueren pH-Wert von 5 bis 6, weil der Köper in der Nacht verstärkt Säuren ausscheidet. Im Tagesverlauf gerade nach den Mahlzeiten wird für eine bessere Verdauung eine Basenflut initiert und der pH-Wert steigt auf über 7. Gegen Abend sinkt er wieder etwas ab.

Welche Auswirkungen haben Säuren und Basen auf unseren Stoffwechsel ? Darüber klären wir Dich im nächsten Paragraf auf.

pH-Wert basisches Wasser von sauer bis basisch

Übersäuerung, wenn unser Säure-Basen Haushalt aus dem Gleichgewicht gerät

In aller Munde ist das Thema Übersäuerung und das nicht ganz ohne Grund. Unseres Körpers Aufgabe ist es, ein Gleichgewicht zwischen Säuren und Basen herzustellen, da diese für die verschiedensten Funktionen benötigt werden. Wir haben gelernt, das der pH-Wert im Laufe des Tages Schwankungen unterliegt und das dies ganz normal ist. Auch haben wir innerhalb des Körpers verschiedene pH-Werte, der Magen hat zum Beispiel einen sehr saueren Wert, um Speisen besser zu verdauen, während der Mund einen basischen pH-Wert hat.

Bei einer Übersäuerung auch Azidose genannt, gerät diese Balance aus dem Gleichgewicht und es sind zu viele Säuren im Körper und zu wenig Basen vorhanden. Die Ursachen können Stress und eine einseitige Ernährung, vor allem durch zu viel säurebildenden Lebensmitteln wie Fertigprodukte, Süßigkeiten, Alkohol, Fleisch, Fisch und Getreideprodukten sein. Auch physische Überbelastung kann zu erhöhter Säureproduktion vor allem in unseren Muskeln führen, doch dazu später mehr.

Typische Symptome sind unter anderem Schlackenbildung, Kopfschmerzen, chronische Müdigkeit, Übergewicht, schlechte Haut, Haarausfall und rheumatische Beschwerden. Was man dagegen tun kann, erfährst Du nun. 

Warum ist basisches Wasser so viel gesünder als normales Wasser ?

Um Säuren zu neutralisieren, braucht unser Körper basische Mineralien. Bei einer Übersäuerung werden dem Körper wertvolle Mineralien entzogen, um diese Säuren auszugleichen. Ein gesundes basisches Wasser hat einen pH-Wert um die 9. Außerdem sollte es hochwertige basische Mineralien wie Kalzium, Natrium, Kalium und Magnesium enthalten. Das basische Wasser hat im Vergleich zu fester Nahrung den Vorteil, dass deren Wassermoleküle (Cluster) sehr klein sind und somit auch in unsere Zellen eindringen können, um diese zu entsäuern. Fairerweise muss man sagen das basische Lebensmittel, wie Kartoffeln und Gemüse auch zu einem ausgeglichenem Säure-Basen Haushalt betragen können, aber eben nur außerhalb unserer Zellen.

Doch es gibt noch einen viel wichtigeren gesundheitlichen Aspekt, den gesundes basisches Wasser zu etwas ganz besonderem macht. 

Antioxidantien - Wie molekularer Wasserstoff im basischen Wasser unsere Zellen beeinflusst

Basisches Wasser ist nicht gleich basisches Wasser! Der Herstellungsprozess eines gesunden basischen Wassers auch Aktivwasser, Wasserstoffwasser oder ionisiertes Wasser genannt, ist etwas aufwendiger. In einem speziellen Ionisierungsverfahren, wird zusätzlich molekularer Wasserstoff im Wasser freigesetzt, dieser steht dem Körper in gelöster Form zur Verfügung und kann überschüssige Elektronen an freie Radikale abgeben, um diese zu neutralisieren.

Übrig bleibt, Wasser.

Die Anzahl an Donator Elektronen, die in der Lage sind freie Radikale zu neutralisieren, wird mit dem Wert ORP (Oxidation Reduction Potential) beschrieben. ORP oder auch Redoxpotential, ist eines der beeindruckendsten gesundheitlichen Vorteile, den das basische Aktivwasser zu bieten hat. Die positiven Auswirkungen von Wasserstoff reichem basischen Wasser sind unter anderem:

Eine Übersicht über die gesundheitlichen Eigenschaften, haben wir hier verlinkt. Im nächsten Paragraf möchten wir jedoch speziell auf einige Aspekte eingehen.

Der Effekt von basischem Wasser mit gelöstem Wasserstoff, auf unseren Stoffwechsel und unsere physische Performance

Der Stoffwechsel versorgt unsere Zellen mit wichtigen Nährstoffen, Hormonen und Enzymen. Er ist verantwortlich für unseren Energiehaushalt und die Reinigung bzw. Entgiftung unseres Körpers. Hier kann das kleinste Molekül der Welt, der Wasserstoff doppelt punkten. 

Die Einnahme von zusätzlichen Wasserstoffmolekülen wirkt sich extrem positiv auf unsere Darmflora aus und sorgen für eine optimale Homöostase (Gleichgewicht der Körperfunktionen). Außerdem wurde ein positiver Effekt der Zellsignalwege nachgewissen, was dazu führt das die Zellen in unserem Körper optimal kommunizieren können und so z.B. unsere Regeneration um ein vielfaches beschleunigt wird.

aquah basisches Wasser kaufen für sportliche Ausdauer

Nie wieder Muskelkater ?

Man kennt das, einige Runden im Park joggen, eine ausgedehnte Fahrradtour, oder sogar anspruchsvolle Sportarten wie Skateboard fahren, Surfen oder Snowboarden. Nach einiger Zeit fühlt man sich extrem abgehetzt. Am nächsten Tag spürt man es in den Knochen, ist meist erschöpft oder hat sogar einen Muskelkater.

Doch muss das sein ? Laut aktueller Studienlage und aus eigener Erfahrung können wir klar sagen. Nein.

Bei Überanstrengung oder langanhaltender physischen Belastung produzieren unsere Mitochondrien (Energie Kraftwerk des Körper) eine Menge freie Radikale reaktive Oxygen Species (ROS), diese ROS sind schädlich für unseren Körper, greifen unsere Zellen an, führen zu Entzündungen und lassen uns frühzeitig altern.

Hier kommt das bereits erwähnte Redoxpotential ins Spiel, welches die ROS bzw. freien Radikale sehr gezielt neutralisieren kann. Somit ist Wasserstoff eines der nützlichsten und bioverfügbarsten Antioxidantien.

" Das Allerbeste, der mulekulare Wasserstoff wirkt nur gegen die schädlichen freien Radikale, die sogenannten zytotoxischen Sauerstoffradikale und neutralisiert diese. Andere essentielle Oxidationsprozesse, wie die Superoxide (wichtig für die Biogenese unserer Energieproduktion) werden nicht negativ beeinflusst. "

Vitamine wie Vitamin C und E vermögen auch freie Radikale zu neutralisieren, diese können aber nicht zwischen den essenziell wichtigen und schädlichen freien Radikalen unterscheiden und sind, vor allem hochdosiert nicht zu empfehlen. Die Auswirkung kennen vielleicht einige von euch, man trainiert Wochen lang, nimmt seine Vitamine zu sich, aber sieht keinerlei oder nur wenig Verbesserung bezüglich Muskelwachstum oder sportlicher Performance. Außerdem werden viele weitere positive Effekte von der Einnahme von hochdosierten Vitaminen abgeschwächt, wie zum Beispiel die gesundheitsfördernde erhöhte Insulinempfindlichkeit nach dem Sport. Weiterhin können die erwähnten Vitamine die Zellwände nicht durchbrechen und innerhalb unserer Zellen wirken.

Doch das ist nicht alles, in Studien an Spitzensportlern konnte beindruckend nachgewiesen werden, das basisches Wasser mit molekularem Wasserstoff extrem Wirksam ist, die Ermüdung unserer Muskeln zu verhindern und die Produktion von Laktat (Salz der Milchsäure) zu verringern, um unsere Gesamtleistung und sportliche Ausdauer zu verbessern und oxidativen Stress zu minimieren.

Willkommensangebot

Bei aquah begrüßen wir unsere Neukunden

mit einem Willkommensrabatt von 15%

Verwende Gutschein Code: aquah15

Warum ist basisches Wasser bzw. der molekulare Wasserstoff noch so unbekannt ?

Ende der 70iger Jahre wurden erstmals die positiven Effekte von Stickstoffmonoxid entdeckt. Den Nobelpreis dafür gab es dann 1998 und erst jetzt berichten Massenmedien und Medizin darüber. Der molekulare Wasserstoff bzw. die Forschung, um die positiven Effekte von Wasserstoffgas für den menschlichen Körper, steckt noch in den Kinderschuhen. Trotzdem gibt es schon über 700 Studien, die eine therapeutische Wirkung bei über 170 Krankheiten nachweisen konnten. Das Bewusstsein für das gesunde basische Wasser mit molekularen Wasserstoff steigt. In ca. 5 Jahren rechnen wir damit, das Wasserstoff nicht nur als Raketenantrieb, sondern als Energie und Heilquelle für den menschlichen Körper in aller Munde sein wird. 

Wieviel basisches Wasser sollte man trinken und ist zu viel schädlich ?

Unsere generelle Empfehlung für unsere eignenen Produkte lautet ca. 2 x 30ml eines Basenkonzentrates täglich zu sich zu nehmen. Dabei gehen wir von aus, dass in dem Basenkonzentrat 1,8 Mikgrogramm Wasserstoff pro Liter Wasser enthalten sind. Der Bedarf kann aber varieren und Faktoren wie Körpergewicht, sportliche Aktivität und das Alter spielen eine wichtige Rolle. Gerade in Zeiten von starker physischer oder psychischer Belastung oder im Krankheitsfall, kann eine Kur ähnliche Verabreichung sinnvoll sein. Nebenwirkungen durch überhöhten Konsum des basischen Wassers sind nicht bekannt.

Für eine individuelle Beratung, könnt Ihr uns gerne unter info@aquah.de schreiben.    

Wo kann man gesundes basisches Wasser kaufen ?

Gerade auf dem deutschen Markt hält sich das Angebot an hochwertigem basischen Wasser mit mokelularem Wasserstoff noch in Grenzen. Auf dem amerikanischen Markt, sieht das Angebot, wenn man nach “Hydrogen enriched Water” sucht schon etwas besser aus. Bitte achten beim Kauf auf hochwertige dicke und dunkle Glassflaschen, alles andere ist schlichtweg nicht geeignet, um den molekularen Wasserstoff fachgerecht versiegelt zu halten. 

Eine geprüfte und hochwertige Qualität an basischem Wasser mit molekularem Wasserstoff könnt Ihr direkt bei uns im Shop erwerben. Gerade für eine Erstbestellung haben wir von Zeit zu Zeit attraktive Angebote.

Wir hoffen dieser Artikel konnte Euch etwas Klarheit zum Thema gesundes basisches Wasser verschaffen, für weitere Fragen und Anregungen schreibt unserem Kundensupport unter: info@aquah.de.

Teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on xing
Share on linkedin
Share on email

Weitere Beiträge

gesunde Zähne

Die 5 besten Tips für gesunde Zähne

Gesunde Zähne darauf kommt es an Sind die Zähne gesund, geht es dem Menschen gut. Aktuelle Forschungsergebnisse zeigen, wie wichtig die Mundflora für die Zahngesundheit